Antwort der Kommunalaufsicht auf unsere Beschwerde gegen Baugebiet

Gegen ein geplantes Neubaugebiet in der Grösse von 38.000 Quadratmetern in Syke-Wachendorf entlang der Strasse “In den Dänen” und der Kreisstrasse aus Richtung Heiligenfelde (Teilbereich 4, auf dem Plan gelb markiert) legte die Gruppe Grüne/Linke bei der Kommunalaufsicht Beschwerde ein. Das geplante Baugebiet hätte erhebliche Auswirkungen auf schützenswerte Landschaft, Natur und Biotope. Unsere Kompromissvorschläge wurden zuvor von allen anderen Fraktionen sowie der Verwaltung vom Tisch gewischt.

Inzwischen ist die Antwort der Kommunalaufsicht eingegangen, der entscheidende Satz aus dem Schreiben lautet: 
“Der TB 4 der geplanten Bauleitplanung der Stadt Syke verstößt daher gegen § 1 Absatz 4 BauGB und gegen § 4 Absatz 1 ROG und ist folglich unzulässig.”

Wir werden im nächsten Schritt nun bei der öffentlichen Auslegung der Pläne förmliche Einwendung dagegen erheben, ebenso wie eine Anwohnerin und die Syker Naturschutzverbände. Am Ende des Verfahrens wird der Teilbereich 4 nicht bebaut werden dürfen und die Biotope weiter ungestört bleiben.

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.