Erste Ratssitzung für die neue Fraktion

Die Grüne Fraktion nach ihrer 1. Ratssitzung. Von links: Inga-Brita Thiele, Nils Brickwedel, Carsten Eisen, Mandy Hayen, Jana Osmer

Am 11.11.2021 hat der neu gewählte Syker Stadtrat zum ersten Mal getagt. In dieser Konstituierenden Sitzung wurden die Grundlagen der Ratsarbeit für die kommenden 5 Jahre festgelegt.

Dabei ging es hauptsächlich um Formalien wie die Neuformulierung der Geschäftsordnung für den Rat und die Besetzung zahlreicher Funktionen und Gremien.

Hier konnte die Grüne Fraktion bereits einen ersten symbolischen Erfolg erzielen: Ihr Antrag, den wichtigen “Ausschuss für Bauen und Umwelt” in “Ausschuss für Umwelt und Bauen” umzutaufen, um auf die Dringlichkeit notwendiger Klima- und Umweltschutzmaßnahmen hinzuweisen, wurde angenommen.

Syke hat also zukünftig einen Ausschuss für Umwelt und Bauen und wir hoffen sehr, dass die Umweltthemen damit stärker ins Blickfeld rücken und bei den zukünftigen Beratungen im Ausschuss und Rat mehr Gewicht erhalten.

Gerne hätten wir der Ausschuss-Bezeichnung noch das Wort “Klima” vorangesetzt, weil die Bedrohung durch den Klimawandel das dringlichste Thema unserer Zeit ist. Allerdings soll dieses Thema nach Hinweis der Verwaltung zukünftig bei allen Belangen, nicht nur denen im Ausschuss für Umwelt und Bauen, als Querschnittsthema besonders berücksichtigt werden. Wir werden darauf achten, dass diese begrüßenswerte Ankündigung auch in die Tat umgesetzt wird, und freuen uns auf 5 Jahre konstruktiver und produktiver Ratsarbeit zum Wohle aller Menschen und zum Erhalt der Natur in Syke.

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.