“Die Unbeugsamen” – Politikerinnen in der Bonner Republik

Zum diesjährigen Internationalen Frauentag unter dem Motto „Break the bias“ (Überwinde die Vorurteile), zeigt das Syker Hansa-Kino am 08. März um 20.00 Uhr zum ermäßigten Eintrittspreis von 5,- Euro auf Anregung der Syker Grünen den beeindruckenden Dokumentarfilm:

“Die Unbeugsamen” – Politikerinnen in der Bonner Republik

Dieser Dokumentarfilm erzählt die Geschichte von Frauen in der Bonner Republik und ihrem Kampf um die Beteiligung an demokratischen Entscheidungsprozessen in einer von Männern dirigierten Welt.

Passend zum diesjährigen Motto „Break the bias“ (Überwinde die Vorurteile) wollen die Syker Grünen mit dem Zeigen dieses Films einmal mehr darauf aufmerksam machen, wie wichtig es ist, Stereotypen und Vorurteile gegenüber Frauen und Mädchen zu durchbrechen und dadurch für mehr Gleichberechtigung zu sorgen.

Dieser Film zeigt in beeindruckender Weise, wie Frauen sich in der jungen Bundesrepublik gegen Widerstände, Vorurteile und Sexismus durchkämpften. Regisseur Torsten Körner porträtiert die Pionierinnen der Bonner Republik. Herta Däubler-Gmelin, Rita Süssmuth, Waltraud Schoppe u.a. Neben Archivaufnahmen kommen sie selbst zu Wort und erzählen von ihren Erwartungen, Enttäuschungen und Erfolgen. “Die Unbeugsamen” ist ein Zeitdokument, das auch heute noch brennend aktuell ist.

Interessant ist auch der reale Bezug zu unserer Region, denn Frau Waltraut Schoppe, die mit ihrem mutigen Statement im Bundestag im Film gezeigt wird, war damals Abgeordnete aus unserem Landkreis.

Geboren in Bremen-Aumund, war sie eine der Gründungsmitglieder der Partei „Die Grünen“, wurde 1983 erstmals Mitglied des Deutschen Bundestages und war von 1990 bis 1994 Frauenministerin des Landes Niedersachsen.

Am 5. Mai 1983 bewirkte sie mit ihrer ersten Rede zum § 218 Strafgesetzbuch im Bundestag, in der sie eine „Bestrafung bei Vergewaltigung in der Ehe“ forderte, eine Umwälzung der politischen Gesellschaftskultur.

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.